Der Neue! Benji ist da!

Schulhund Benji

unser neuer Schulhund Benji, herzlich willkommen!

 

Seit 2014 bieten wir hundgestützte Schulsozialarbeit an unserer Schule an.

 

Während der Corona Zeiten

 

Das Team

Schulsozialarbeiterin Frau Krüger und Labradoodle „Benji“:

IMG_20180820_090829           IMG_20181128_094005  

Benji ist ein sehr freundlicher Hund, der fröhlich auf  Menschen zugeht und sich gern streicheln läßt.

Seine Arbeit in der Schule macht ihm sichtlich Spaß, denn er liebt Kinder und Jugendliche und ist sehr gern mit ihnen zusammen.

Benji befindet sich unter regelmäßiger tierärztlicher Kontrolle, erhält Parasitenprophylaxen und ist vorschriftsmäßig geimpft. 

 

Was ist hundgestützte Schulsozialarbeit?

 

Schüler*innen können Einzelgespräche bei der Schulsozialarbeiterin im Beisein des Schulhundes in Anspruch nehmen.

IMG_20180704_101542

Schulhund Benji  begleitet die Einzelgespräche, indem er neben ihnen liegt und sich streicheln läßt. Außerdem animiert Benji zu gemeinsamen Interaktionen, z.B. „Gib mir Fünf“ u.v.m.

IMG_20180905_124833

 

Was kann ein Schulhund bewirken?

Laut wissenschaftlichen Untersuchungen kann die Anwesenheit eines Hundes folgendes bewirken:

 

in Gesprächen als „Eisbrecher“ und Katalysator fungieren und die Atmosphäre auflockern

der Hund vermittelt das Gefühl ohne Vorleistungen vorbehaltlos angenommen zu sein
Beruhigung & Entspannung

Abbau von Depressionen & Schulängsten

Linderung von Stress & Aggression

Förderung sozial-emotionaler Kompetenzen,  wie  z.B. Empathie & Verantwortungsbewusstsein


Stärkung des Selbstwertgefühls durch Interaktionen mit dem Hund

IMG_20190605_123504

 

Wie funktioniert das?

 

Hundgestützte Einzelgespräche werden an drei Tagen in der Woche angeboten:

Montag, Mittwoch & Freitag bekommen Schüler*innen ihre festen Termine.

 

IMG_20180914_123158

 

Dazu hält sich Benji ausschließlich im Büro der Schulsozialarbeit auf und begleitet dort auch die Gespräche. 

Schüler*innen erhalten auf Wunsch einen regelmäßigen, festenTermin.

Das Angebot ist für die Schüler*innen freiwillig und setzt das Einverständnis ihrer Eltern voraus.

 

Haben Sie Fragen?                                                                

Frau Krüger beantwortet diese gern                        Telefon: 609 72 40 – 14



Impressionen:

 

 

                               

 

                                                    


In Erinnerung an unsere erste Schulhündin:

C:\Users\SchulSoz\Desktop\Bilder für Website\DSC_7135.jpg

Labradorhündin „Laika“ war von 2014 bis 2017 unser erster Schulhund  und bereitete den Weg für dieses beliebte und erfolgreiche Angebot.

Mit ihrer unverwechselbaren Art hat Laika unsere Arbeit bereichert und Schüler glücklich gemacht... liebevoll, lebhaft, manchmal ungestüm und immer fröhlich und voller Arbeitseifer.

C:\Users\SchulSoz\Desktop\Bilder für Website\DSC_7009.jpg       C:\Users\SchulSoz\Desktop\Bilder für Website\DSC_6996.jpg

Danke, Laika -- für drei wunderbare Jahre! Als allererste Schulhündin unserer Schule wirst Du uns immer in Erinnerung bleiben!